Ministerpräsident Volker Bouffier zeigt sich in seiner Trauerrede für Walter Lübcke "nicht nur bestürzt, nicht nur fassungslos, sondern auch entsetzt" angesichts der Tatumstände und der hämischen Kommentare in den sozialen Netzwerken.