Audio

So haben sich die hessischen Teams in der Regionalliga geschlagen

Der TSV Steinbach Haiger verpasst es im Hessen-Derby, den Anschluss an die Regionalliga-Tabellenspitze zu minimieren. Aufsteiger Fulda-Lehnerz verlängert seine Serie ohne Niederlage. Für den FSV gibt es zu Hause nichts zu holen.

Der TSV Steinbach Haiger hat die große Chance verpasst, auf Tabellenführer Ulm aufzuschließen. Die Mittelhessen verloren das Hessen-Derby in der Regionalliga Südwest beim KSV Hessen Kassel am Samstag mit 0:2 (0:1). Der Rückstand auf Ulm, das am Freitag bei Kickers Offenbach verloren hatte, beträgt damit weiter fünf Punkte. Für den KSV, der den zweiten Saisonsieg feierte, trafen Noah Jones (14.) und Daniele Vesco (67.).^

Weitere Informationen

HESSEN KASSEL - STEINBACH HAIGER 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Jones (14.), 2:0 Springfeld (68.)
Zuschauer: 1.393

Ende der weiteren Informationen

Immerhin einen Punkt sicherte sich Fulda-Lehnerz, das zu einem 1:1 gegen Koblenz kam. Leon Pomnitz traf für die Hessen (45.), die inzwischen seit zehn Spielen ungeschlagen und starker Tabellensechster sind.

Weitere Informationen

FULDA-LEHNERZ - RW KOBLENZ   1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Töpken (39.), 1:1 Pomnitz (45.)                
Zuschauer: 1.367                       

Ende der weiteren Informationen

Eine 1:2-Heimniederlage gab es für den FSV Frankfurt gegen Hoffenheim II. Den Ehrentreffer erzielte Amid Khan Agha (41.). FSV-Stürmer Jake Hirst musste in der 64. Minute mit Gelb-Rot vom Platz.

Weitere Informationen

FSV FRANKFURT - HOFFENHEIM II 1:2 (1:2)

Tore: 0:1 Proschwitz (32./FE), 0:2 Tohumcu (34.), 1:2 Agha (41.)
Gelb-Rot: Hirst (64./FSV)
Zuschauer: 913                         

Ende der weiteren Informationen