Angelique Kerber.

Während Angelique Kerber ihr Auftaktmatch bei den Bad Homburg Open gegen eine junge Russin verliert, sorgt Jule Niemeier für einen Coup: Sie wirft die topgesetzte Maria Sakkari aus dem Turnier.

Audiobeitrag

Audio

Bad Homburg Open: Kerber raus, Niemeier weiter

Angelique Kerber enttäuscht bei den Bad Homburg Open
Ende des Audiobeitrags

Herbe Enttäuschung für Angelique Kerber: Die beste Tennis-Spielerin Deutschlands hat am Montagabend bereits ihr Auftaktmatch bei den Bad Homburg Open gegen die junge Russin Diana Schneider verloren. Nach 1:17 Stunden unterlag die Turnierbotschafterin bei ihrem zweiten Rasen-Match nach der Baby-Pause mit 5:7, 3:6.

Im Linkshänder-Duell mit der 16 Jahre jüngeren Schneider machte sie im ersten Satz zwar ein 3:5 wett und im zweiten Abschnitt ein 0:2, doch ihre russische Gegnerin war zu gut. Anschließend ging die aus dem Turnier ausgeschiedene Kerber enttäuscht vom Court. "Ich habe zu viele einfache Fehler in den wichtigen Momenten gemacht. Trotzdem habe ich bis zum Ende versucht meinen Rhythmus zu finden und das Match irgendwie zu gewinnen, aber leider hat es nicht sein sollen", sagte Kerber.

Livestream

Livestream

Dienstag, ab 16 Uhr: Jule Niemeier gegen Paula Badosa

Loca-tag 'story_video_livestream__outro_sr' not found

"Großartige Stimmung" in Bad Homburg

Derweil ist die frühere Wimbledon-Viertelfinalistin Jule Niemeier überraschend in die zweite Runde des WTA-500er-Tennisturniers eingezogen. Die 24 Jahre alte Deutsche gewann am Montagmittag gegen die topgesetzte Griechin Maria Sakkari nach einer Leistungssteigerung 2:6, 6:2, 7:6 (7:4) und trifft nun auf Paula Badosa aus Spanien. Niemeier war eigentlich schon in der Qualifikation ausgeschieden, dann aber kurzfristig als sogenannte Lucky Loserin nach der Absage der Italienerin Elisabetta Cocciaretto ins Hauptfeld gerückt.

"Es ist ein besonderer Sieg. Hoffentlich kann ich so weitermachen", sagte Niemeier nach dem Erfolg: "Es war ein hartes Match. Ich wusste, dass ich solche Spielerinnen schlagen kann." Die Atmosphäre in der Arena sei "großartig" gewesen, "die Leute hier sind verrückt." Von dem Rasenturnier verabschieden musste sich hingegen Tamara Korpatsch. Die Hamburgerin unterlag der an Nummer vier gesetzten Brasilianerin Beatriz Haddad Maia 1:6, 6:7 (6:8). 

Niemeier am Dienstag gegen Badosa

Am Dienstag steht bei dem WTA-Turnier in Hessen das Zweitrundenmatch zwischen Niemeier und Badosa auf dem Programm. Der hr zeigt die Partie ab 16 Uhr im Livestream. Das Turnier in Bad Homburg dient der Vorbereitung auf den sportlichen Höhepunkt der Rasensaison in Wimbledon. Das Grand-Slam-Event beginnt am kommenden Montag.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen