Beschäftigte des Frankfurter Uniklinikums wollen am Mittwoch für eine Fortführung des Landestickets demonstrieren.

Mit dem Ticket können Landesbedienstete kostenlos den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Wie die Gewerkschaft Verdi am Dienstag erklärte, haben andere Beschäftigte im Haus wie Ärzte oder Forscher durch ihre jeweiligen Tarifverträge gültige Landestickets. Für die etwa 4.000 nicht-ärztlichen Beschäftigten lief das Ticket hingegen Ende 2023 aus. Die Beschäftigten wollen am Mittwoch 3.300 gesammelte Unterschriften symbolisch durch die Stadt tragen.