Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport ist bei den Ausbauplänen im Plan.

Das dritte Passagier-Terminal soll nach Ostern 2026 eröffnet werden, sagte Vorstandschef Schulte bei der Hauptversammlung am Dienstag. Die Kapazität des größten deutschen Flughafens wächst mit der rund vier Milliarden Euro teuren Investition um rund 19 Millionen Passagiere, wobei allerdings dann das Terminal 2 zur Sanierung aus dem Betrieb genommen wird. Noch in diesem Jahr entsteht zudem entlang der Frankfurter Startbahn West ein Solarpark, für den rund 37.000 Photovoltaik-Module installiert werden.