Die Gewerkschaft Verdi hat Telekom-Beschäftigte an den Standorten der zehn Fußball-EM-Städte zu Warnstreiks und Aktionen vor den Stadien aufgerufen.

Auch am Frankfurter Stadion sei am Donnerstagvormittag eine Protestaktion mit Kundgebung und einer Demonstration geplant. Dazu werden mehrere hundert Beschäftigte der Standorte Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden erwartet, teilte die Gewerkschaft mit. Die ursprünglich bis Dienstag vorgesehene Verhandlungsrunde im Tarifstreit mit der Deutschen Telekom in Potsdam sei bis Freitag verlängert worden.