Der Klinikbetreiber Vitos mit Sitz in Kassel plant, das insolvente Scivias St.Valentius-Krankenhaus in Bad Soden (Main-Taunus) zu übernehmen.

Das Vitos-Unternehmen teilte am Donnerstag mit, dass alle über 100 Arbeitsplätze erhalten bleiben sollen. Auch das Versorgungsangebot bleibe "uneingeschränkt". Die Gespräche mit dem Betreiber der Scivias Klinik seien "weit fortgeschritten", hieß es in einer Mitteilung vom Donnerstag.