Audio

Audioseite Frankfurter Salsa-Tänzer sollen auf den Kulturcampus umziehen

Frankfurt: Seit Corona treffen sich immer mehr Tanzgruppen im Freien, um dort ihren Sport zu betreiben. Ein beliebter Ort ist dabei ein Platz an der EZB vor der Gedenkstätte, die an die Deportation Frankfurter Juden erinnert. Dagegen hatten die Jüdische Gemeinde und das Jüdische Museum Frankfurt protestiert. Ein Runder Tisch zwischen den beteiligten Tänzern und der Stadt hat nun eine Alternative vorgeschlagen. Ob sie angenommen wird, bleibt fraglich.