Die Schlittschuh-Saison ist in Hessen in vollem Gange. Manche Anbieter verzichten wegen der Energiekrise aber auf Natur-Eis und stellen synthetische Flächen bereit, für die keine großen Wasser- und Energiemengen benötigt werden.

Audiobeitrag

Audio

hr3-Reporterin Claudia Banse beim Schlittschuhlaufen im Eispalast Marburg

Ende des Audiobeitrags

In die Schlittschuhe, fertig, los! Eislaufen ist ein beliebter Sport- und Freizeitspaß im Winter. Im Herbst erschien es aber unsicher, ob viele Eisbahnen öffnen können - wegen der Energiekrise in Folge des Ukraine-Kriegs.

Einrichtungen wie die Henkell-Eisbahn in Wiesbaden haben aus diesem Grund zum Beispiel geschlossen. Sie kann bei trockenem Wetter aber kostenlos für Rollschuh und Inliner fahren genutzt werden, wie die Stadt mitteilte.

Wegen Energiespar-Beschlüssen werden in diesem Winter auch auf Weihnachtsmärkten vielerorts keine Eisbahnen aufgebaut. Sie waren in den Vorjahren zu beliebten Anlaufpunkten für Besucher geworden, die sich ein wenig sportlich betätigen wollten. An einigen anderen Orten in Hessen ist die gewohnte Kufen-Flitzerei aber möglich. Eine Auswahl:

Weitere Informationen

Nordhessen: Kassel - Willingen
Osthessen: Lauterbach
Mittelhessen: Bad Nauheim - Marburg
Rhein-Main: Frankfurt - Wiesbaden
Südhessen: Darmstadt

Ende der weiteren Informationen

SCHLITTSCHUHLAUFEN IN NORDHESSEN

In der Kasseler Eissporthalle ist Hauptsaison. Am Wochenende gibt es öffentliche Eiszeiten, zudem eine Eisdisco für Besucher ab 14 Jahren. Senioren bekommen eine Extra-Eiszeit immer dienstags. Die 1977 erbaute Halle bietet ein besonderes Flair. Denn sie ist auch Heimstätte der Kassel Huskies. Die Tribünen rundherum fassen mehr als 6.000 Zuschauer. Die reguläre Saison für das DEL2-Team läuft noch bis Anfang März.

Weitere Informationen

Wo? Am Auestadion 1, 34121 Kassel
Wann? Genaue Öffnungszeiten im Kalender, öffentlicher Lauf samstags und sonntags, Eisdisco samstagabends, Seniorenlauf dienstags von 13.15 bis 14.45 Uhr
Wie viel? Kinder und Jugendliche 6 Euro, Studierende 5 Euro, Erwachsene 7 Euro, Schlittschuhverleih 5 Euro
Infos: www.eissporthalle-kassel.de

Ende der weiteren Informationen
Leute mit Eisstock

Die Willinger Eissporthalle mit ihren 1.800 Quadratmetern Eisfläche ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Angeboten wird für Gruppen auch Eisstockschießen - nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten. Dabei wird versucht, den eigenen Eisstock möglichst nah an die "Daube", eine runde Gummischeibe im Punktefeld, heranzuschleudern.

Weitere Informationen

Wo? Am Hagen 9-10, 34508 Willingen
Wann? Täglich von 14 bis 18.30 Uhr
Wie viel? Erwachsene 5,50 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder 4,50 Euro, Familien 16,50 Euro
Infos: www.willingen.de/eishalle und Allgemeines

Ende der weiteren Informationen
Zwei Kinder beim Schlittschuhlaufen in einer Eissporthalle

SCHLITTSCHUHLAUFEN IN OSTHESSEN

In Lauterbach hat die Eishalle seit Ende November Hauptsaison. Es gelten erweiterte Öffnungszeiten bis Anfang März. Geboten werden viele Stunden Eiszeit täglich auf der 1.800 Quadratmeter großen Fläche. Vom 6. bis 26. März werden die Zeiten zum Eislaufen dann wieder gekürzt, auf freitags bis sonntags.

Weitere Informationen

Wo? Am Sportfeld 7, 36341 Lauterbach
Wann? Bis zu drei öffentliche Eislaufzeiten täglich, die sich je nach Saison ändern
Wie viel? Erwachsene 6 Euro, Jugendliche 4,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre 3,50 Euro, Familie 17,50 Euro, Schlittschuhverleih 4 Euro
Infos: eishalle-lauterbach.de

Ende der weiteren Informationen
Eissport-Arena Lauterbach

SCHLITTSCHUHLAUFEN IN MITTELHESSEN

Die Zeiten zum Eislaufen im Colonel-Knight-Stadion in Bad Nauheim werden in dieser Saison nur von Woche zu Woche geplant. Die Stadt kündigte an, dass es aufgrund der Corona-Pandemie und der Energiekrise zu kurzfristigen Einschränkungen des Betriebs kommen kann.

Weitere Informationen

Wo? Nördlicher Park 18, 61231 Bad Nauheim
Wann? Öffnungszeiten werden von Woche zu Woche online veröffentlicht.
Wie viel? Erwachsene 4,50 Euro, Kinder 3,50 Euro, Familie 9,50 Euro, Schlittschuhverleih 4,50 Euro
Infos: www.bad-nauheim.de

Ende der weiteren Informationen

In Marburg setzt man auf künstliches Eis. Die synthetische Alternative zur klassischen Eisbahn spare "riesige Mengen Strom und Wasser und damit auch viele Kosten", wie die Stadt mitteilte. Die Bahn kann theoretisch das ganze Jahr über zum Schlittschuhlaufen genutzt werden und benötige weder Kühlung noch Strom. In dieser Saison läuft das Angebot aber erst einmal bis zum 5. Februar. Genutzt werden können normale Schlittschuhe auf der 900 Quadratmeter großen Fläche. Sie besteht aus speziellen Kunststoffplatten.

Weitere Informationen

Wo? Georg-Gaßmann-Stadion, Leopold-Lucas-Straße 46b, 35037 Marburg
Wann? Täglich von 10 bis 22 Uhr
Wie viel? Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro, Schlittschuhverleih 3,50 Euro
Infos: Eispalast ohne Eis

Ende der weiteren Informationen
Schlittschuhlaufen auf synthetischer Fläche in Marburg

SCHLITTSCHUHLAUFEN IN RHEIN-MAIN

In der Frankfurter Eissporthalle ist Anfang November die Hauptsaison angebrochen, die sich bis Mitte März erstreckt. Wer dann von der Flitzerei auf Kufen immer noch nicht genug hat, kann in der Nachsaison noch bis Mitte April schlittschuhlaufen. Aber nur in der Hauptsaison stehen bis zu vier Eisbahnen und damit eine Fläche von 9.000 Quadratmetern zur Verfügung. Wer als Zuschauer mal die Eishockey-Cracks auf Torejagd sehen möchte, kann zu einem Heimspiel der Löwen Frankfurt in der Deutsche Eishockey Liga gehen.

Weitere Informationen

Wo? Am Bornheimer Hang 4, 60386 Frankfurt
Wann? Täglich von 9 bis 22.30 Uhr
Wie viel? Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro, Schlittschuhverleih 5 Euro
Infos: www.eissporthalle-ffm.de

Ende der weiteren Informationen
Die Frankfurter Eissporthalle

In Wiesbaden existiert in diesem Jahr keine Möglichkeit zum Eislaufen - aus Spargründen wegen der Energiekrise. Es gibt aber auf dem Luisenplatz eine synthetische Schlittschuhbahn. Bei der kann auf Wasser, hohe Energiekosten und eine Eispflegemaschine verzichtet werden. Die Kunststofffläche habe ähnliche Gleit- und Bremseigenschaften wie natürliches Eis, erklärt die Sporthilfe Wiesbaden als Betreiber.

Weitere Informationen

Wo? Luisenplatz, 65185 Wiesbaden
Wann? Montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr, sonn- und feiertags von 12 bis 20 Uhr
Wie viel? Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro, Schlittschuhverleih 4 Euro
Infos: Luisenplatz on Ice

Ende der weiteren Informationen

SCHLITTSCHUHLAUFEN IN SÜDHESSEN

Die Eissporthalle Darmstadt hat seit Anfang Oktober täglich geöffnet. Freitags und samstags gibt es zusätzlich abends Musik bei "Fun on ice". Sonntags sollen beim "Fun on ice" Familien auf ihre Kosten kommen.

Weitere Informationen

Wo? Bürgerpark Nord, Alsfelder Straße 45, 64289 Darmstadt
Wann? Montags von 10 bis 15.15 Uhr, dienstags von 10 bis 16.30 Uhr, mittwochs von 10 bis 15.45 Uhr, donnerstags von 10 bis 17.15 Uhr, freitags von 10 bis 16.30 Uhr, samstags von 13.45 bis 23 Uhr, sonntags von 10 bis 18 Uhr. In den Ferien gelten gesonderte Öffnungszeiten.
Wie viel? Erwachsene 8 Euro, Kinder und Jugendliche 6 Euro - alle Details hier
Infos: eishalle-darmstadt.de

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars