Audio

Magie der Wünsche in Kassel

Kassel: In vielen Märchen spielt das Wünschen eine große Rolle. Reich sein und der Armut entkommen, Grenzen überwinden und fliegen können, Macht haben und König werden: Um all das geht es in der neuen interaktiven Sonderausstellung "unMÖGLICH? Die Magie der Wünsche" der Grimmwelt Kassel.

Audio

Wanderausstellung "Stolen Memory" in Darmstadt

Eine Taschenuhr, ein Füllfederhalter, ein Ehering: Viele persönliche Gegenstände verstorbener Häftlinge wurden bei der Befreiung der Konzentrationslager nach dem Krieg sichergestellt. Die Stücke erzählen Lebensgeschichten, stehen aber auch exemplarisch für das Vernichtungssystem der Nationalsozialisten. Die Arolsen Archives verwahren diese so genannten Effekten und versuchen seit einigen Jahren, Angehörige zu ermitteln, um ihnen die Gegenstände zurückzugeben. Rund um das Projekt "Stolen Memory" ist eine 2020 Wanderausstellung entstanden, die nach Stationen in Polen und Belgien nun auf dem Karolinenplatz in Darmstadt Station macht. Viele Beispielfälle sind auch auf der Webseite stolenmemory.org aufgearbeitet, die 2021 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde.

Video

Chagall-Ausstellung in der Schirn

Frankfurt: Marc Chagall gilt als einer der bedeutendsten Künstler der Moderne. Bekannt wurde er vor allem durch seine farbenfrohen, surrealistischen Bilder. Die Frankfurter Schirn beleuchtet nun eine weniger bekannte Seite seines Schaffens: die Werkphase der 1930-er und 1940er-Jahre.

Audio

Erleben und Spaß haben seit 50 Jahren im Jungen Museum Frankfurt

Frankfurt: Das Zauberwort heißt: Machen! Anstatt vor Vitrinen zu stehen und lediglich Dinge anzuschauen, geht es im Jungen Museum Frankfurt darum, alles anzufassen und auszuprobieren. Nur so wird Geschichte lebendig und spannend – davon sind die Macher überzeugt. Die Jubiläumswoche in den hessischen Herbstferien bietet beispielsweise Einblicke in Kindheit und Jugend im Frankfurt der NS-Zeit. Der Eintritt ist frei.

Video

Klima-Ausstellung im Senckenberg Museum

Frankfurt: Wie können Erkenntnisse über das Klima in einer sehr fernen Vergangenheit beim Verständnis des künftigen Klimas helfen? Das ist das Thema einer neuen Ausstellung mit dem Titel "Klimawissen schaffen" – ab Freitag im Frankfurter Senckenberg Museum.