Audio

Banken werben mit Sparangeboten zur Fußball-EM

Collage aus vielen Elementen: Vor einem Hintergrund mit Rasen unten und Lichtern oben viele Werbeanzeigen zusammengestellt: prominent vorne ein goldener Fußball mit der Aufschrift "Jetzt 20% sparen", der von einem Fuß gekickt wird.

Viele Banken und Sparkassen nutzen die Fußball-EM zu Werbezwecken und bieten vom EM-Sparbrief bis zum Fußball-Rabatt auf Versicherungen verschiedene Aktionen an. Mitunter handelt es sich um nicht viel mehr als einen Marketing-Gag.

Passend zur Fußball-Europameisterschaft bietet zum Beispiel die Volksbank Mittelhessen mit Hauptsitz in Gießen ein EM-Festgeld an: Da gibt es für zwei Jahre grundsätzlich 2,25 Prozent Zinsen. Und es könnten sogar bis zu 3,05 Prozent werden, wenn Kunden zum künftigen Europameister den richtigen Tipp abgeben.

Das werde vermutlich vor allem Fußballbegeisterte ansprechen, sei aber nur ein mittelmäßiges Sparangebot, meint Kathy Elmenthaler, Expertin für Geldanlage bei Finanztest: "Wechselwillige Anleger können bei den Banken bundesweit bis zu 3,45 Prozent Zinsen bekommen, ohne dass sie dafür großes Tipp-Glück brauchen."

Schöne Fußballwerbung – nichts dahinter

Attraktiver ist laut Finanztest der EM-Sparkassenbrief der Sparkasse Werra-Meißner. Wer da beim Europameister richtig liege, könne bis zu 4 Prozent Zinsen erhalten und damit überdurchschnittlich viel, meint Elmenthaler: "Ob Kunden diesen Zinssatz wirklich bekommen, ist aber auch hier reine Glückssache." Fürs langfristige und vor allem planbare Sparen seien solche Fußball-Aktionen daher wenig geeignet.

Jubelnde Menschen, vor sich im Fernsehen ein Fußballspiel: Mit solchen Bildern bewerben etliche Sparkassen auf ihren Webseiten aktuell auch Kredite. Dazu zählt die Frankfurter Sparkasse. In einer schriftlichen Stellungnahme räumt Pressesprecher Dennis Vollmer ein, mit Fußball habe der Kredit trotz der Werbung wenig zu tun: "Bei diesem Kredit ist kein Rabatt oder ähnliches vorgesehen, die EM dient nur als thematisches Werbemotiv."

Wichtiger Blick ins Kleingedruckte

Auch bei diesen Krediten lohnt es sich, bei all der schönen Fußball-Werbung ins Kleingedruckte zu schauen. Dort gibt es eine Beispielrechnung. Leihen sich Kunden bei der Sparkasse für sechs Jahre 15.000 Euro, zahlen sie demnach fast 13 Prozent Zinsen.

Es gehe billiger, meint Ania Scholz, Kredit-Expertin bei der Frankfurter FMH-Finanzberatung: "Aktuell liegt der durchschnittliche Zins für solche Ratenkredite bei 7,5 Prozent. Es ist deshalb sehr wichtig, Angebote von verschiedenen Banken und Sparkassen zu vergleichen."

20 Prozent EM-Rabatt bei Versicherungen

Zusätzlich dazu bieten viele Sparkassen etwa in Kassel, Dieburg und Darmstadt einen EM-Aktionsrabatt von 20 Prozent auf Unfall- und Rechtsschutzversicherungen. "Auch wir nutzen die emotional aufgeladene Fußball-Europameisterschaft, um mit Rabatten Aufmerksamkeit für durchaus wichtige Produkte zu schaffen", berichtet Peter Lehr, Pressesprecher der Sparkasse Darmstadt.

Lehr zufolge können Kunden dadurch bei den Versicherungen bis zu 100 Euro im Jahr sparen. Würden sie die Verträge im Aktionszeitraum bis 14. Juli abschließen, könnten sie sich diesen Rabatt bis weit über die EM hinaus dauerhaft sichern. Es gebe eine verstärkte Nachfrage.

"Mit oder ohne Rabatt – es kommt auf den Endpreis an", mahnt Katharina Lawrence, Finanzexpertin bei der Verbraucherzentrale Hessen. Wie viel sie eine Versicherung koste, müssten Interessierte für sich selbst individuell einmal durchrechnen. Auch hier lohne ein Vergleich mit anderen Versicherungen. So viel Zeit müssten sich Verbraucher trotz EM nehmen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen