Video

SHEROES mit Katrin Eigendorf, Tanja Maljartschuk und Shikiba Babori

Die ZDF-Korrespondentin Katrin Eigendorf hat dafür plädiert, in der Debatte um den Krieg in der Ukraine nicht nur die negativen Folgen für Deutschland zu thematisieren. Diese Sichtweise würde zunehmend lauter werden, sagte sie im "SHEROES"-Gespräch auf der ARD-Bühne am Sonntag. "Ich halte es für einen Fehler, die Perspektive so dermaßen zu verkürzen, als seien die Ukrainer der Grund dafür, dass wir jetzt hier Energieengpässe haben oder dass wir wirtschaftlichen Wohlstand verlieren werden."

Frankfurter Paulskirche : Serhij Zhadan mit Friedenspreis ausgezeichnet

Frankfurt: In einer emotionalen Zeremonie hat der ukrainische Autor Serhij Zhadan in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten. In seiner Dankesrede beschrieb er die Brutalität des Krieges und kritisierte diejenigen, die die Ukraine zur Kapitulation auffordern.

Video

Judith Holofernes spricht über Träume

"Die Träume anderer Leute" heißt das neue Buch der Musikerin und Autorin Judith Holofernes. Darin beschreibt sie in schonungsloser Deutlichkeit ihren Weg weg vom Ruhm - nach dem Abschied von ihrer Band "Wir sind Helden". Es geht auch um die Unvereinbarkeit des Familienlebens mit dem Job als Popstar. Zugleich zeichnet die Sängerin ihre (bisherige) Musikkarriere mit all ihren Hindernissen und Frustrationsmomenten nach. Im Video-Interview auf der Frankfurter Buchmesse spricht Holofernes mit uns über die Träume anderer - und über ihren starken Drang nach Freiheit.