Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür – und der Verkehr auf den Straßen nimmt zu. Der ADAC warnt Reisende vor Staus auf der A3 und A5. Auch in den Innenstädten könnte es voll werden.

Audiobeitrag

Audio

Autobahnen könnten voll werden – auch Innenstädte im Fokus

Ende des Audiobeitrags

Zu Beginn der Weihnachtsferien müssen sich Autofahrer in Hessen auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Viele Hauptreiserouten wie die A3 und die A5 dürften insbesondere am Donnerstag und Freitag (22. und 23. Dezember), an die Grenzen ihrer Kapazität stoßen, wie der ADAC Hessen-Thüringen mitteilte.

An diesen Tagen sorgten zudem Reisende, Arbeitnehmer und Weihnachtseinkäufer in Innenstädten für viel Verkehr. Mit vollen Straßen ist laut ADAC-Stauprognose bis Samstagmittag, also an Heiligabend, zu rechnen. Nach einem ruhigen ersten Weihnachtsfeiertag am 25. Dezember erwartet der ADAC dann wieder am Montagnachmittag, dem 26. Dezember, wegen Urlaubsreisenden wieder viel Verkehr.

Weitere Informationen

Staugefährdete Bereiche auf einen Blick

• Ballungsräume, vor allem das Rhein-Main-Gebiet
• Autobahn A3, durchgehend von Limburg bis zur bayerischen Grenze in beide Richtungen
• A5, Frankfurt bis Bad Homburg in beide Richtungen
• A5, zwischen Gießen und Alsfeld in beide Richtungen
• A5 rund um das Hattenbacher und Kirchheimer Dreieck in beide Richtungen
• A7 bei Fulda
• Raum Wiesbaden, vor allem aufgrund der Sperrung Salzbachtalbrücke
• die Anfahrten zu den lokalen Skigebieten Wasserkuppe, Feldberg und Winterberg bei entsprechender Witterung
• die Innenstädte bis zum Samstagmittag

Ende der weiteren Informationen

Wegen weggefallener Corona-Reisebeschränkungen seien Reisen mit dem Auto zwar leichter als im Vorjahr. Aufgrund von Preissteigerungen sei allerdings nicht mit einem Reiseverkehr auf dem Niveau von vor der Pandemie zu rechnen.

Tipp: Sicherheitshalber heiße Getränke und Decken mitnehmen

Der Verkehrsclub empfiehlt, sich vor der Abfahrt über Reiserouten zu informieren, um Staus auszuweichen. Zudem solle das Auto winterfit sein. Hilfreich sei es zudem, Thermoskannen mit Tee und Decken mitzunehmen, um auch längere Wartezeiten bei niedrigen Temperaturen überbrücken zu können.

Nur eine Fahrspur auf A5 in Richtung Norden frei

Zusätzlich müssen sich Autofahrer über die Feiertage auf Behinderungen auf der A5 zwischen Butzbach und Gambacher Kreuz einstellen. Wegen Fahrbahnschäden ist dort in Richtung Norden nur der linke Fahrstreifen frei – am Donnerstag kam es immer wieder zu kurzen Staus und stockendem Verkehr.

Lange Staus wegen Lkw-Unfall auf A66

Am Donnerstag kam es zudem zu mehreren Staus durch Unfälle, unter anderem auf der A66. Dort war am frühen Morgen bei Kelkheim (Main-Taunus) ein Lkw umgekippt und blockierte alle Fahrstreifen in Richtung Wiesbaden. Es kam zu kilometerlangen Staus.

Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen