Europa Open Air

Nach zwei mageren Corona-Jahren stehen die Kultursommer-Festivals in den Startlöchern. Sie bringen Musik, Theater und Kabarett in alle Winkel Hessens. Ein Überblick.

Kultursommer Nordhessen | Kultursommer Main-Kinzig-Fulda | Kultoursommer Hanau | Kultursommer Südhessen | Kultursommer Mittelhessen | Burg Frankenstein Kulturfestival | Endlich Open-Air | Bad Homburger Sommer | Rheingau Musik Festival | Burgfestspiele Dreieichenhain | Sommerperlen Darmstadt | Nieder-Mooser Konzertsommer | Kulturzelt Kassel | Sommerwerft Frankfurt | Burghofspiele Rheingau | Sommer im Park Vellmar | Europa Open Air in Frankfurt | Gießener Kultursommer

Kultursommer Nordhessen

Was: Zwei Monate, mehr als 100 Veranstaltungen, über 30 Spielorte in ganz Nordhessen - Konzerte von Klassik bis Pop, Figurentheaterfestival, Märchenaufführungen für Groß und Klein, Lesungen.
Wann: 5. Juni bis 17. August
Wo: In zahlreichen Städten und Gemeinden in Nordhessen
Auf der Bühne: Axel Prahl, Esther Schweins und viele weitere Schauspieler, Autoren, Bands und Ensembles
Preise: ab 15 Euro, Kinderprogramm ab 6 Euro, mit der Kultursommer-Card (43 Euro, für Schüler/Studenten 5 Euro), gibt es 50 Prozent Ermäßigung auf ein Ticket pro Veranstaltung.
Veranstalter-Homepage: Kultursommer Nordhessen
Wissenswertes: Erste Veranstaltungen sind schon ausgebucht.

Audiobeitrag

Audio

Kultursommer Nordhessen mit neuer Reihe

Kultursommer Nordhessen
Ende des Audiobeitrags

Kultursommer Main-Kinzig-Fulda

Was: Vier Monate Programm in rund 30 Städten. Mehr als 100 Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Kunst, Open-Air-Kino, Literatur und Musik.
Wann: 5. Juni bis 2. Oktober
Wo: In rund 30 Städten und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis und der Region Fulda
Auf der Bühne: Bodo Bach, Henni Nachtsheim, Rick Kavanian, Café del Mundo und unzählige Künstler und Ensembles
Preise: von kostenlos bis 32 Euro
Veranstalter-Homepage: Kultursommer Main-Kinzig-Fulda
Wissenswertes: Es gibt ein spezielles Kinderprogramm mit Workshops, Theater, Musik und Mitmachprogramm.

Bodo Bach

Kultoursommer Hanau

Was: 18 abwechslungsreiche Veranstaltungen: von Schattentheater und Kabarett über Goldschmiedeworkshops und A-Cappella-Konzerten bis zur Varieté-Show ist viel geboten.
Wann: 17. bis 31. Juli
Wo: im Wilhelmsbader Park in Hanau
Auf der Bühne: Stefan Gwildis, das Kikeriki Theater, Klaus Lage und Bo Heart, Staatliche Artistenschule Berlin u.v.m.
Preise: zwischen 10 und 45 Euro. Es gibt auch ein Abo: Wer für sieben Veranstaltungen ein Ticket kauft, bekommt auf jede dieser Eintrittskarten 20 Prozent Rabatt. 
Veranstalter-Homepage: Kultoursommer Hanau
Wissenswertes: In einer Kunstgalerie neben der Parkbühne stellen sich Hanauer Künstlerinnen und Künstlern vor. Zum Abschluss des Kultoursommers findet wieder die "Wilhelmsbader Sommernacht" mit dem (kostenlosen) Open-Air-Konzert der Neuen Philharmonie Frankfurt statt.

Kultursommer Südhessen

Was: Mehr als 250 Veranstaltungen in der Region Südhessen - Theater, Konzerte, Comedy, Ausstellungen, Nacht der Lichter und mehr
Wann: 17. Juni bis 18. September
Wo: In rund 60 Städten und Gemeinden in den Kreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, im Odenwaldkreis und in Darmstadt
Auf der Bühne: Laura Wilde, Lars Reichow, Maddin Schneider und viele weitere Künstler und Ensembles
Preise: Viele Angebote sind kostenlos, Preise für Konzerte und Theater bis 32 Euro
Veranstalter-Homepage: Kultursommer Südhessen
Wissenswertes: Im Rahmen des Kultursommers Südhessen gibt es bewährte Veranstaltungsreihen wie die Seligenstädter Klosterkonzerte, den Internationalen Orgelsommer in Darmstadt und die Otzberger Sommerkonzerte.

Schlagersängerin Laura Wilde

Kultursommer Mittelhessen

Was: Unter dem Motto "Wir bringen Kultur ins Land" gibt es bis Ende September über 150 Veranstaltungen an 81 Spielorten in der Region Mittelhessen - Konzerte, Theater, Ausstellung, Kabarett, Lesung u.v.m.
Wann: 10. Juni bis 26. September
Wo: In rund 40 Städten und Gemeinden in ganz Mittelhessen
Auf der Bühne: Eröffnung mit Lehmanns Brothers, Partiet, Malte Vief u.v.m.
Preise: verschiedene Preise, je nach Ensemble. Meist um die 15 Euro, mit der Kultursommer-Card für 30 Euro (Schüler/Studenten/Auszubildende/Arbeitslose 5 Euro) bekommt man auf eine Eintrittskarte pro Veranstaltung 50 Prozent Ermäßigung.
Veranstalter-Homepage: Kultursommer Mittelhessen
Wissenswertes: Parallel zum Kultursommer gibt es den Jungen Kultursommer Mittelhessen mit Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Burg Frankenstein Kulturfestival

Was: Die Burg Frankenstein ist bekannt für ihre Halloween-Partys. Im Sommer zeigt sie sich von einer anderen Seite: mit bekannten Künstlern und regionalen Kulturhighlights aus Comedy und Musik.
Wann: 15. Juni bis 21. August
Auf der Bühne: Monsters of Liedermaching, Jupiter Jones, Naturally 7, Poetry Slam u.v.m.
Preise: 18 bis 40 Euro
Veranstalter-Homepage: Frankenstein Kulturfestival
Wissenswertes: Während des Frankenstein Kulturfestivals ist das Parken auf der Burg nur mit einem zuvor erworbenen Parkticket möglich. An den Veranstaltungstagen verkehrt ein Hol- und Bringservice zwischen der Wartehalle Eberstadt und der Burg Frankenstein. Die Fahrten müssen vorab reserviert werden.

Burg Frankenstein

Endlich Open Air

Was: Zehn Tage lang treten auf dem Darmstädter Messplatz Stars aus Pop und Rock auf.
Wann: 12. bis 17. Juli
Auf der Bühne: Danger Dan, Element of Crime, Beatsteaks, Lea
Preise: ab 40 Euro
Veranstalter-Homepage: Endlich Open-Air
Wissenswertes: Das Endlich Open-Air ist ein Kind der Pandemie: Aus der Not geboren, fand es 2021 erstmals statt - Corona-konform mit abgesteckten Tanzbereichen.

Danger Dan

Bad Homburger Sommer

Was: Drei Wochen lang gibt es über 50 Veranstaltungen - von Rock, Pop und Klassik bis hin zu Theater und Open-Air Kino ist auch für Kinder jede Menge dabei. An zwei Tagen findet die Puppet Convention, ein Figurentheater-Treffen, statt.
Wann: 14. Juli bis 6. August
Wo: An diversen Spielstätten in Bad Homburg
Auf der Bühne: Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quintett, Frank Fischer, Michel in der Suppenschüssel Kindertheater u.v.m.
Preise: Fast alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Die Veranstaltungen auf der Sommerbühne kosten 5 Euro Eintritt.
Veranstalter-Homepage: Bad Homburger Kultursommer
Wissenswertes: Am 16. Juli, 16 Uhr, gibt es ein großes Picknick am Schwanenteich, zum Abschluss am Samstag, 6. August, gibt es ab 20 Uhr ein Abschlusskonzert des Johann-Strauss-Orchesters im Kurpark.

Puppenspieler mit einer Großfigur

Rheingau Musik Festival

Was: Mehr als 150 Konzerte an rund 50 ausgewählten Spielorten vom Taunus bis zum Mittelrheintal. Neben Klassik auch Jazz, Soul, Kabarett und Weltmusik.
Wann: 25. Juni bis 3. September
Wo: In zahlreichen Städten und Gemeinden im Rheingau und im Rhein-Main-Gebiet
Auf der Bühne: Smokie, Julia Fischer, Stefanie Heinzmann, hr-Sinfonieorchester u.v.m.
Preise: 15 bis 120 Euro
Veranstalter-Homepage: Rheingau Musik Festival
Wissenswertes: Das Eröffnungskonzert des hr-Sinfonieorchesters wird am 25. Juni live in hr2-kultur zu hören und als Stream auf der Homepage des Sinfonieorchesters zu sehen sein.

Traditionell eröffnet das hr-Sinfonieorchester das Rheingau Musik Festival

Burgfestspiele in Dreieichenhain

Was: Mehr als 40 Vorstellungen in der Burg Hayn, Musik, Kabarett, Theater
Wann: 30. Juni bis 14. August
Wo: Burg Hayn in Dreieich-Dreieichenhain
Auf der Bühne: Max Mutzke, Götz Alsmann, Appa Depenbusch, Willy Astor, Bodo Wartke u.v.m.
Preise: Von 8 bis 54 Euro
Veranstalter-Homepage: Burgfestspiele Dreieichenhain
Wissenswertes: Wer noch eine Karte erhaschen will, muss sich sputen. Erste Termine sind bereits ausverkauft.

Bodo Wartke

Sommerperlen Darmstadt

Was: Die Merck-Sommerperlen in der Centralstation Darmstadt bringen Hochkaräter aus Folk, Pop, Elektro und Weltmusik auf der Bühne. Erstmals schmückt auch eine Konzert-Lesung das Line-Up.
Wann: 6. bis 27. September
Wo: Centralstation, Im Carree, 64283 Darmstadt
Auf der Bühne: Max Prosa und Band, Aeham Ahmad, Bukahara u.a.
Preise: Ab 16,50 Euro
Veranstalter-Homepage: Merck Sommerperlen
Wissenswertes: Das Konzert für die ganze Familie gibt in diesem Jahr die Rapperin Sukini, besser bekannt als Sookee. Die Künstlerin engagiert sich mit ihrer Musik gegen Homophobie, Sexismus, Rassismus und Antisemitismus.

Max Prosa

Nieder-Mooser Konzertsommer

Was: Acht klassische Konzerte: Gesang, Orgelmusik, Blechbläser, Blockflöte, Chor und Orchester
Wann: 16. Juli bis 18. September
Wo: Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Moos, 36399 Freiensteinau
Auf der Bühne: Bolongaro Sextett, Tenthing, Joachim Karl Schäfer u.v.m.
Preise: 18 bis 63 Euro
Veranstalter-Homepage: Nieder-Mooser Konzertsommer
Wissenswertes: Höhepunkte in diesem Jahr sind die Konzerte des Solooboisten Albrecht Mayer und das erste Gastspiel des Hornisten Felix Klieser. 

Felix Klieser, wie er ein Horn spielt.

Kulturzelt Kassel

Was: Mehr als 30 Künstler aus den Musikrichtungen Pop, Elektro bis hin zu Rap, und Singer/Songwriter.
Wann: 25. Juni bis 28. August
Wo: Kulturzelt, Auedamm 2, Kassel
Auf der Bühne: Antje Schomaker, Kat Frankie und Betterov, Danger Dan, Bosse, Megaloh u.v.m.
Preise: Ab 15 Euro bis 47 Euro
Veranstalter-Homepage: Kulturzelt Kassel
Wissenswertes: Seit 1986 ist das Kulturzelt eine Institution in der nordhessischen Kulturregion. Seit 2019 wird das Zelt von einer gemeinnützigen Gesellschaft aufgebaut.

Sommerwerft Frankfurt

Was: Theater, Tanz, Musik, Performance, Film und Poesie und mit Künstlern aus aller Welt
Wann: 22. Juli bis 7. August
Wo: Weseler Werft, östliches Mainufer, 60316 Frankfurt
Auf der Bühne: Nähere Angaben zum Programm gibt es noch nicht.
Preise: Eintritt kostenlos oder freiwillige Spende
Veranstalter-Homepage: Sommerwerft
Wissenswertes: Täglich gibt es ein buntes, vielseitiges Programm für Groß und Klein sowie Kulinarisches aus verschiedenen Ländern. Die Lage am östlichen Mainufer sorgt zudem für eine besondere Atmosphäre.

Das Ensemble von antagon theaterAktion - elf Menschen am Frankfurter Mainufer.

Burghofspiele Rheingau

Was: Klassik-Konzerte
Wann: 17. Juli bis 3. September
Wo: In Kirchen und Kurhäusern in Eltville-Erbach, Kiedrich und Wiesbaden sowie Open-Air in Eltville.
Auf der Bühne: Flautando Köln, Hofkapelle Weimar, Jazzband der Tschechischen Philharmonie u.v.m.
Preise: Zwischen 26 und 70 Euro
Veranstalter-Homepage: Burghofspiele Rheingau
Wissenswertes: Neben namhaften Solisten und Ensembles gibt es auch Konzerte von Nachwuchs-Musikern und jungen Preisträgern internationaler Wettbewerbe.

Sommer im Park in Vellmar

Was: Mehr als 20 Veranstaltungen rund um Musik, Kabarett und Comedy in Vellmar bei Kassel
Wann: 21. Juni bis 12. Juli
Wo: Theaterzelt Festplatz Vellmar
Auf der Bühne: Hubert von Goisern, Sebastian Pufpaff, Urban Priol, Lisa Eckhart u.v.a.
Preise: Von 25 bis 40 Euro, ermäßigt auch günstiger
Veranstalter-Homepage: Sommer im Park Kassel
Wissenswertes: Seinen Namen hat das Festival noch aus der Zeit, als es klein und schnuckelig mitten im Ahnepark stattfand. Mittlerweile steht das Festzelt auf dem Festplatz Brüder-Grimm-Straße.

Die Kabarettistin Lisa Eckhart

Europa Open Air in Frankfurt

Was: hr-Sinfonieorchester mit Yoav Levanon am Klavier und Alain Altinoglu als Dirigent; hr-Bigband mit der polnischen Jazzmusikerin Kinga Głyk
Wann: 25. August, 20 Uhr
Wo: Weseler Werft direkt an der Europäischen Zentralbank, Frankfurt
Preise: Der Eintritt ist frei
Veranstalter-Homepage: hr-Sinfonieorchester
Wissenswertes: Einlass ist ab 16 Uhr. Aus Sicherheitsgründen dürfen nur 12.000 Besucher auf das Gelände. Die Bigband spielt um 18 Uhr, das Sinfonieorchester ab 20 Uhr.

Europa Open Air 2019

Gießener Kultursommer

Was: Pop, Rock, Schlager
Wann: 18. August bis 3. September
Wo: Kloster Schiffenberg, 35396 Gießen
Auf der Bühne: Sportfreunde Stiller, Adel Tawil, Silbermond, Sido, Jan Delay u.a.
Preise: ab 49 Euro bis 169 Euro für VIP-Tickets
Veranstalter-Homepage: Gießener Kultursommer
Wissenswertes: Zwischen der Haltestelle Rathenaustraße und dem Kloster Schiffenberg gibt es einen kostenlosen Buspendelverkehr. Am Kloster selbst gibt es 300 Parkplätze, Tickets dafür müssen im Vorverkauf gebucht werden.

Silbermond
Weitere Informationen

Programm "Ins Freie"

Das Land Hessen fördert in diesem Jahr wieder Open-Air-Festivals. 51 Veranstaltungen erhalten insgesamt 4,3 Millionen Euro. Hinzu kommen 300.000 Euro für Freiluftkinos. Eine Übersicht über die geförderten Projekte gibt es hier.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen